Satzung


Auszug aus der Satzung:

Der Verein führt den Namen "Christliche Hospiz- und Trauerbegleitung Haan e.V."

Er ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Wuppertal unter der VRNr.: 10983 eingetragen und als gemeinnützig anerkannt.
- Der Verein hat seinen Sitz in Haan.
- Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
- Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
- Der Satzungszweck wird verwirklicht durch:
- Der Verein unterstützt Personen in Hospiz- und Trauersituationen in ideeller sowie in Härtefällen auch in materieller Hinsicht mit räumlichem Tätigkeitsschwerpunkt in Haan.
- Im Mittelpunkt der Hospizbegleitung stehen der sterbende Mensch und die ihm Nahestehenden.
- Im Rahmen der Trauerbegleitung sollen neben hospizlich Betroffenen und deren Angehörige auch Menschen in Trauersituationen begleitet werden.
- Der Verein orientiert sich an den Leitlinien für Hospizarbeit der Bundesarbeitsgemeinschaft Hospiz (BAG Hospiz).
- Der Verein leistet Öffentlichkeitsarbeit, um Hospiz- und Trauerbegleitung in unserer Gesellschaft zu fördern.
- Der Verein setzt sich dafür ein, Menschen unabhängig von ihrem Glauben, ihrer Abstammung, ihrer Rasse, ihrer religiösen und politischen Anschauung ein Sterben in Würde zu ermöglichen.
- Der Verein sorgt für Aus- und Fortbildung sowie Supervision und Begleitung seiner mitarbeitenden Mitglieder sowie der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
- Der Verein ist in seiner Arbeit christlichen Werten verpflichtet.
- Der Verein stellt Kontakte zu weiteren Partnerinnen und Partnern der Hospiz- und Trauerbegleitung her und festigt diese.